Vierzehnter Spieltag 30.01.2016

  • Print

Am vergangenen Wochenende konnte der KSV die erste

Meisterschaft der laufenden Saison feiern. Die Gemischte

Mannschaft gewann alle 10 Saisonspiele und wurde überlegen

Meister der Gemischten Liga Staffel 1 im Bezirk Oberschwaben

Zollern.

 

Regionalliga OZ: KSV Baienfurt 1- SKG Balingen (3197:335) 7:1 Punkte

Die Siegesserie des KSV 1 hält an. Obwohl nicht alle Baienfurter Kegler überzeugen konnten, hatten

die Gäste aus Balingen keine Chance. Adrian Fimpel 500/0, Hermann Kostolnik 549/1, Roland Tagliaferri 510/1, Richard Ballauer/Mario Belligoi 511/1, Stefan Kranjec 536/1 und als Tagesbester Mirco Cimerman 591/1.

2. Bezirksliga OZ: KSV Baienfurt 2 – TSG Bad Wurzach 3 (3084:3059) 6:2 Punkte

Das Spiel des KSV 2 begann wie erhofft. Gerhard Viertel 519 und Mario Belligoi 510 gewannen beide Punkte. Das Mittelpaar Wilfried Straub 515 und Marjan Pepelnik 530 konnten den Vorsprung auf 4:0 ausbauen. Zum Schluss kam der Sieg trotzdem noch in Gefahr. Ein Vorsprung von 74 Holz konnte nicht gehalten werden und nach 3 Sätzen lag der KSV mit 5 Holz zurück. Doch Günther Schall 528/0 und Alexander Maier 482/0 konnten den letzten Satz noch für sich entscheiden, so dass die 2 Punkte für das bessere Mannschaftsergebnis den Sieg brachten.

3. Bezirksliga OZ: TG Schura - KSV Baienfurt 3 (3141:3203)4:4 Punkte

Die dritte Mannschaft spielte stark in Trossingen. Trotzdem reichte es nur zum Unentschieden. Marcel Hummel 499/0, Artur Böhm 525/0, Tino Tagliaferri 581/1, Thomas Vujica 513/0, Dietmar Schweizer 536/1 und Wilfried Gress 549/0.

Gemischte Liga Staffel 1: KSV Baienfurt – TSG Ailingen (1909:1709) 6:0 Punkte

Die Meistermannschaft des KSV gab in der ganzen Saison nur 4 Mannschaftspunkte ab. Auch im letzen Spiel gewannen die Baienfurter überlegen. Stefanie Terhoeven 514, Christina Junker 481, Sandra Renn-Maier 468 und Patrick Pfluger 446.